NOCTUA RIVUM ROT 2012 "QUINTUS"

 

Der 2012er Noctua Rivum ist eine klassische Rotweincuvée aus den Rebsorten Zweigelt und Braufränkisch mit einem kleinen Anteil Merlot.

Er verführt in der Nase durch seine ausgeprägte und äußerst charmante Aromenvielfalt.

Feinste Kirscharomen paaren sich mit dem Duft reifer Waldbeeren und einem Hauch dunkler Schokolade.

Dank seines dezenten Holzaromas besticht er am Gaumen mit viel Eleganz und Feinheit.


Seien Sie gespannt auf einen unkomplizierten burgenländischen Wein, der Ihnen viel Trinkfreude bereiten wird.

 

S O N D E R A N G E B O T:

Flasche 8,95€ statt 13.00€

 

 

Noctua 2010 klassische Rotweincuvée
8,95 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
NOCTUA RIVUM ROT 2011 "QUARTUS"

Der 2011er "noctua rivum" rot ist bereits der vierte Jahrgang und trägt daher den Namen "QUARTUS".

Die finale Vermählung der zwei klassischen Rebsorten des Burgenlands, Blaufränkisch und Zweigelt, sowie einem Anteil Cabernet Sauvignon fand im Juni 2013 statt.

Abfüllung war im August 2013, Ruhe auf der Flasche, die Auslieferung erfolgt ab KW46/2015.

Durch seine 22 monatige Reifung im Fasskeller von Markus Altenburger konnte unser "QUARTUS" seinen wunderbar ausbalancierten und unverkennbar fruchtigen , feinwürzigen Charakter entfalten.

Wir wünschen viel Freude und Trinkgenuss mit dieser Cuvée Prestige.

 

Noctua 2011
13,50 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

NOCTUA RIVUM Weiss 2013 "albus"

Der zweite Jahrgang Noctua Rivum weiß , unser "albus" reifte für knapp 10 Monate in gebrauchten Barriques im Fasskeller von Markus Altenburger.

Seine Farbe schimmert in einem hellen Strohgelb mit zart grünlichen Reflexen.

Ein angenehm frischer und duftiger Chardonnay mit lebendigen Säure.

 

Einfach ein Erlebnis.

 

 

Noctua Chardonnay Barriqueausbau
28,50 €
In den Warenkorb
  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Über das Weingut

Am nördlichsten Punkt des Neusiedlersees gelegen, wirken das milde Klima, die kalkhaltigen Böden des Leithagebirges sowie die Thermik dieses Steppensees auf die Großlage Jois ein.
Der Betrieb, der bereits seit Jahrhunderten im Familienbesitz ist, wird fast ausschließlich von Familienmitgliedern bearbeitet. Schwerpunkt sind die alteingesessenen und arrivierten Rebsorten des Burgenlandes wie Blaufränkisch oder Welschriesling. Anfang der 90er Jahre wurde dann mit der Kultivierung von Chardonnay und Zweigelt begonnen. Vereinzelt wurden auch Merlot und Cabernet Sauvignon ausgepflanzt. Ziel des Weinguts ist es, Sortencharakter und Herkunftsspezifika herauszuarbeiten. Deshalb werden die Weine großteils auch lagen- und sortenrein ausgebaut und auf die meisten heute gängigen kellertechnischen Hilfsmittel wie etwa Reinzuchthefen verzichtet. Je nach und angestrebten Stil werden die Weine entweder im großen Holzfass oder im Edelstahltank ausgebaut. Nur eine geringe Menge wird derzeit im Barrique gelagert.

 

Seit nunmehr 2001 kennen wir Markus Altenburger, seit 8 Jahren sind wir befreundet und seit 2006 bin ich mehrmals im Jahr vor Ort. Zur Lese, zur Kellerarbeit, bei der Cuvéetierung oder einfach mal nur so! 2007 bei der Lese entstand die Idee dieser Cuvée, welche wir dann 2008 ins Leben riefen.

 

Kontaktadresse gemäß EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) hinter diesem Link.